Hilfe

Vorwort zur Barrierefreiheit

Die Internetseiten der Stadt Hilongos sind barrierefrei gestaltet, so das die Informationen der Seiten vielen Internetnutzern ohne grosse Browsereinstellungen oder Umstellungen zur Verfügung stehen.

Die einzelnen Bereiche der Site ( Navigation, Überschriften, Texte) wurden mit Hilfe von validem und standardkonformem XHTML erstellt, valider Code ist die Grundlage für eine Barrierefreiheit. Mittels Cascading Stylesheets wird der eigentliche Inhalt einer Seite vom Aussehen getrennt. Dies ermöglicht zum Beispiel die Verwendung externer Hilfsmittel für den Zugang von Internetseiten.

Benutzer-Hilfe

Diese Hilfe soll Ihnen erklären, wie Sie die barrierefrei gestalteten Internetseiten auf ihre individuellen Bedürfnisse angepassen und somit nutzen können und die Vorteile aufzeigen, die sich durch die verbesserte Zugänglichkeit ergeben.

Vergrößerung

Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen bieten grafische Browser, wie Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Opera sehr gute und einfache Vergrößerungsmöglichkeiten.

    Microsoft Internet Explorer

    Im Internet Explorer können Sie die Schrift dieser Seite vergrößern. Wählen Sie dazu über die Browser-Menüleiste den Menüpunkt Ansicht und bestimmen Sie die Größe der Schrift über den Schriftgrad. Leider können Sie im Internet Explorer nur zwischen fünf Stufen von sehr klein bis sehr groß wählen oder benutzen Sie die Tastenkombination „STRG“ und „+“ oder „STRG“ und „-“ .

    Falls diese Vergrößerung nicht ausreichen sollte, muss man noch tiefer in das Betriebssystem eingreifen und die Einstellungen in der Systemsteuerung im Menüpunkt Eingabehilfen ändern. Falls man das gerne möchte kann man zu dem die Kontraste ändern. Windows bietet standardmäßig zahlreiche Voreinstellungen an. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    ~ Gehen Sie zu Start > Systemsteuerung oder Start > Einstellungen > Systemsteuerung.
    ~ Öffnen Sie Eingabehilfen.
    ~ Wählen Sie den Reiter Anzeige.
    ~ Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kontrast aktivieren.
    ~ Wählen Sie unter Einstellungen ein Kontrastdarstellungsthema nach Ihrer Wahl.
    ~ Bestätigen Sie die Änderungen.

    Mozilla Firefox

    Wenn Sie Mozilla Firefox verwenden, steht Ihnen eine sehr gute Vergrößerungs-Funktion zur Verfügung. Diese berücksichtigt lediglich die Schriftgrösse allerdings keine Grafiken oder Bilder.

    Wählen Sie dazu über die Browser-Menüleiste den Menüpunkt Ansicht und bestimmen Sie die Größe der Schrift in Prozent. Einfacher geht es über die Tastaturbefehle „STRG“ und „+“ oder „STRG“ und „-“ . zum Verkleinern der Schrift. Mit dem Kurzbefehl „STRG“ und „0“ setzen Sie den Schriftgrad auf den Standardwert 100 Prozent zurück.

    Opera

    Opera bietet eine einzigartige Zoom-Funktion. Mit Hilfe des Browsers können die angezeigten Inhalte bis 1000 Prozent vergrößert werden. Besonderheit: Nicht nur der Text, sondern sämtliche Elemente, wie zum Beispiel Grafiken und Bilder können vergrößert werden. Wählen Sie dazu über die Menüleiste den Punkt Ansicht und bestimmen Sie den Zoomfaktor.

    Wenn Sie den Weg über das Menü bei Opera gerne vermeiden möchten, bieten sich verschiedene Möglichkeiten, den Zoom-Faktor per Tastatursteuerung zu beeinflussen. In Zehnerschritten, also eine zehn prozentige Steigerung der Vergrößerung erreicht man durch Drücken von „ + “, eine entsprechende Verringerung des Zoom-Levels um 10 Prozent durch Drücken von „ - “. Zurück zur normalen Ansicht gelangt man durch Drücken der Taste 6. Neuere Versionen von Opera ermöglichen zudem das Vergrößern in 100%-Schritten mit Hilfe von „STRG“ und „+“ , was umgekehrt mit „STRG“ und „-“ auch mit einer Verkleinerung funktioniert. Opera bietet darüberhinaus auch die Möglichkeit, zwischen einem Autoren-Modus und einem Benutzermodus hin und her zu wechseln. Zahlreiche voreingestellte Ansichtsmöglichkeiten, vom hohen Kontrast bis zur Ansicht für kleine Bildschirme, bieten optimalen Einstellungskomfort für fast jeden Benutzer.

    Monitoreinstellungen

    Sie können die Auflösung Ihres Monitors über die Systemsteuerung (Anzeige, Registerkarte "Einstellungen") verringern, beispielsweise von 1024x768 auf 800x600 Pixel. Dann erscheinen Bilder und Texte insgesamt größer. Diese Einstellung gilt dann allerdings für alle auf Ihrem PC laufenden Programme.

    Sonstige Ausgabegeräte / Hilfsmittel

    Weitere technische Hilfsmittel für die oben genannten Browser, wie beispielsweise Bildschirmlupe oder Screenreader sind ebenfalls auf dem Markt erhältlich. Die Auswahl ist dabei so individuell und können damit jede körperlichen Beeinträchtigung gerecht werden.

Formulare und Dateiformate

Beim Download von großen Dateien können aus bestimmten Gründen Dateiformate gewählt sein, die die Installation eines bestimmten Programmes auf Ihrem Computer voraussetzen, (zum Beispiel: .pps für eine Powerpoint-Präsentation oder .xls für eine Exel-Datei).

Weitestgehend werden jedoch alle Dateien, die zum Download zur Verfügung stehen im PDF-Format angeboten. Mit PDF-Dateien können Formulare und andere Dokumente auf nahezu allen Betriebssystemen angesehen und ausgedruckt werden. Leider sind gegenwärtig nicht alle PDF-Dateien barrierefrei. Wir bemühen uns jedoch dies in Zukunft zu berücksichtigen.

Um eine PDF-Datei zu öffnen benötigen Sie das kostenlose Programm Acrobat Reader von Adobe. Falls der Acrobat Reader bei Ihnen bereits installiert ist, können Sie sich die PDF-Dokumente anschauen. Klicken Sie hierbei nur auf den entsprechenden Link. Falls Sie den Acrobat Reader nicht installiert haben können Sie diesen

hier

kostenlos herunterladen.

Empfehlung

Veraltete Browser, die aktuelle Standards nicht oder nicht ganz beherrschen, können zwar auch auf unsere Internetseiten zugreifen, jedoch ist hierbei nicht gewährleistet, daß alle Inhalte und Funktionen voll zugänglich sind, auch die Darstellung könnte anders sein als mit aktuellen Browsern. Für bessere Ergebnisse, mehr Sicherheit und mehr Komfort beim Surfen im Internet empfehlen wir den Einsatz moderner Browser, wie beispielsweise die aktuelle Version von Mozilla Firefox oder dem Internet Explorer, die kostenlos im Internet erhältlich ist und für die meisten Betriebssysteme zum Download bereitsteht.

Probleme

Wir sind bemüht, unsere barrierefreien Internetseiten nach bestem Wissen und Gewissen BITV-konform zu gestalten, dabei möchten wir jedoch nicht ausschließen, daß es nicht doch noch etwas zu verbessern geben könnte. Daher sind wir für jeden Hinweis eines jeden Nutzers dankbar.

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an hilongos@hilongos.com.ph.